Backen

Sternenkuchen

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • Für 1 Springform (ca. 24 cm Ø)
  • Mittel

In feinem Mürbeteig bettet sich eine cremige Apfel- und Walnuss-Schicht. Garniert mit vielen kleinen Teigsternchen und einem aus Sternformen ausgestochenen Tannenbaum ist das Finish des Kuchens einfach ein himmlischer Hingucker. Die perfekte Dekoration auf der festlichen Tafel durch wie als absolutes Geschmackshighlight!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/8

Für den Mürbeteig Mehl in eine Schüssel geben, Diamant Puderzucker und die kalte Butter in Stückchen hinzufügen und mit einem Mixer eine Minute lang verrühren, bis sich feine Teigkrümel bilden. Wasser hinzufügen, eine weitere Minute mixen, dann mit der Hand durchkneten, bis sich der Teig in größeren Stücken zusammenfügt. Den Teig zu einer flachen Kugel formen, in eine Frischhaltedose geben und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2/8

Saft der Zitrone auspressen. Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in Scheiben schneiden.

Schritt 3/8

Diamant Puderzucker in einen Topf geben, Äpfel darauflegen und alles ca. 3–4 Minuten erhitzen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Zitronensaft und Vanillezucker dazugeben und etwa 10 Minuten köcheln, dabei umrühren. Lebkuchengewürz und Sahnepudding-Pulver mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und zum Ende der Kochzeit unterrühren.

Schritt 4/8

Für die Walnuss-Schicht Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Walnüsse, Lebkuchengewürz, Rosinen und Orangenschale in einem Mixer zerkleinern oder per Hand hacken.

Schritt 5/8

Die Springform mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen. 1/3 des Teiges wieder in den Kühlschrank legen. Die restlichen 2/3 zu einem Kreis von ca. 26 cm Ø ausrollen. Boden und Seiten der Springform mit dem Teig auslegen. Nussmischung auf dem Boden des Kuchens verteilen, danach die Äpfel daraufgeben.

Schritt 6/8

Den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf Backpapier zu einem Kreis von ca. 24 cm Ø ausrollen und kleine Sterne ausstechen, sodass die entstehenden sternenförmigen Löcher einen Tannenbaum bilden. Nochmal 15 Minuten in den Kühlschrank legen.

Schritt 7/8

Teigkreis vorsichtig vom Backpapier abheben, auf die Füllung legen und am Rand etwas andrücken. Rand mit ausgestochenen Sternen dekorieren. Eigelb mit Milch verquirlen und Teig damit bestreichen.

Schritt 8/8

Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 40–45 Minuten backen.

Zutaten
Für den Teig:
300 g Mehl
40 g Diamant Puderzucker
200 g Butter
2 EL kaltes Wasser
Für die Apfelfüllung:
1/2 Zitrone
1 kg säuerliche Äpfel
1 EL Diamant Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2–3 TL Lebkuchengewürz
1 EL Sahnepudding-Pulver
1 EL kaltes Wasser
Für die Walnuss-Schicht:
1 Bio-Orange
80 g Walnüsse
2 TL Lebkuchengewürz
35 g Rosinen
Außerdem:
1 Eigelb
1 EL Milch
Tags:
Weihnachten

Komm in die Diamant Community!

Du sammelst deine liebsten Rezepte in einem Kochbuch? Dann komm jetzt in die Community, starte den Rezept-Download und erweitere deine süße Rezeptsammlung.

Schön, dass du da bist!

Lust auf süße Inspiration, exklusive Rezepte und spannende Videos? Dann logge dich jetzt in der Community ein oder registriere dich als neues Mitglied.

Login
Keine E-Mail erhalten?

Dein Passwort zurücksetzen

Bitte gib deine registrierte E-Mail ein. Wir senden dir einen Link zum Zurücksetzen deines Passworts.

Keine E-Mail erhalten?
arrow
}