Backen

Osterhäschen

  • Bis zu 45 Min
  • 8 - 10 Häschen
  • Einfach
Die kleinen Hasen aus Quark-Öl-Teig sind ruckzuck gemacht und schmecken so lecker!
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/7

Quark mit 6 EL Milch, Öl, Diamant Brauner Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Schritt 2/7

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5–10 mm dick ausrollen. Mit einer Schablone oder einem Ausstecher Häschen ausstechen.

Schritt 3/7

Zwei Bleche mit Backpapier belegen, die Häschen darauflegen, aus etwas Teig Pfoten basteln und jeweils eine zusammen mit einem Holzstab auf den Häschen befestigen.

Schritt 4/7

Häschen mit Mandelstiften, Rosinen und Diamant Grümmel Kandis verzieren. Eigelb mit Milch verquirlen und Häschen damit bestreichen.

Schritt 5/7

Im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 175 °C (Umluft 160 °C) ca. 15–20 Minuten backen.

Schritt 6/7

Nach dem Abkühlen die Holzstäbchen vorsichtig herausdrehen und durch mit Namen beschriftete Holzstabfähnchen ersetzen.

Schritt 7/7

Tipps: - Für die Rückansicht vom Hasen, vor dem Backen ein wenig Teig als Stummelschwanz mittig aufkneten und den Rücken komplett mit Diamant Grümmel Kandis verzieren. - Auf unserer Website können Sie sich unter "Etiketten" die Fähnchen als Platzkärtchen und eine Vorlage für die Osterhäschen herunterladen!

Zutaten
Für den Teig:
150 g Magerquark
7 EL Milch
6 EL neutrales Öl
125 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Zum Verzieren:
Mandelstifte
Rosinen
1 Eigelb
1 EL Milch
Holzstäbe
optional Diamant Grümmel Kandis
Tags:
Ostern