Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Aprikosen-Käsekuchen

Aprikosen-Käsekuchen

Saftiger Käsekuchen - sommerlich-erfrischend mit Aprikosen und Zitrone - himmlisch!

Dauer

Menge

1 eckige Springform

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
150 g Mehl
1 Ei
70 g Diamant Feinster Zucker
1 Prise Salz
100 g Butter (oder Margarine)
Für den Belag:
1/2 Bio-Zitrone
50 g Butter
150 g Diamant Feinster Zucker
2 Eier
1 EL Speisestärke
500 g Quark
12-15 reife Aprikosen
3-4 EL Dosenmilch zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Mehl mit Ei, Zucker, Salz und Butter zu einem Teig verkneten, dann ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

  2. Für den Belag Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Butter mit Zucker, Eiern, abgeriebener Zitronenschale und Speisestärke gut verrühren, zuletzt den Quark unterrühren.

  3. Aprikosen mit heißem Wasser überbrühen und Haut abziehen. Dann halbieren und entsteinen.

  4. Die Quarkmasse auf den Teig streichen, die halben Aprikosen mit der Schnittkante nach unten in gleichmäßigen Abständen auf die Quarkmasse legen und mit Dosenmilch bestreichen.

  5. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 45–50 Minuten backen.

  6. Tipp:

    Wenn es keine frischen Aprikosen gibt kann man auch Aprikosen aus der Dose verwenden.

Weitere Rezepte in der Kategorie