Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Spekulatius-Trifle mit Kirschsoße

Spekulatius-Trifle mit Kirschsoße

Winterliches Trifle aus cremigem Quark, Kirschen und marinierten Spekulatius-Keksen - ein köstliches Dessert für die schönsten Stunden des Jahres!

Dauer

Menge

6 Portionen

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für die Quarkcreme:
1 kl. Bio-Zitrone
500 g Quark (10 % Fett)
75 ml Mineralwasser
75 g Diamant Feinster Zucker
Zimt
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
Für die Kirschsoße:
400 g Sauerkirschen (entsteint gewogen)
2-3 Sternanis
1/4 TL gemahlene Nelken
185 g Diamant Gelierzauber
Für die Keksschicht:
16 Stk. Gewürzspekulatius
3-4 EL Maraschino (Kirschlikör)

Zubereitung

  1. Bio-Zitrone heiß abwaschen, mit einem Zestenreißer oder einer Reibe die Schale abreiben und Saft auspressen. Quark mit Mineralwasser, Zucker, Zimt, Zitronenschale und Zitronensaft glatt rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Kalt stellen.

  2. Kirschen waschen, entsteinen und 400 g abwiegen. Sternanis mit Mörser und Stößel fein zerreiben.

  3. Kirschen mit Sternanis, Nelken und Diamant Gelierzauber in ein hohes Gefäß geben. Ca. 45 Sekunden pürieren, bis eine gleichmäßige Soße entsteht. Spekulatius grob zerbröseln.

  4. Quark-Sahne-Creme mit Kirschsoße und Spekulatius abwechselnd in sechs Gläser schichten. Dabei mit Quark-Sahne-Creme beginnen, Spekulatiusbrösel darauf geben, mit etwas Maraschino beträufeln, dann Kirschsoße dazugeben. So vorgehen, bis alles verbraucht ist. Mit Spekulatiusbröseln garnieren.

  5. Bis zum Servieren kalt stellen.

  6. Tipp:

    Es können frische, tiefgekühlte oder Kirschen aus dem Glas (ohne Abtropfflüssigkeit) für die Soße verwendet werden.