Liköre & Früchte in Alkohol

Limoncello

  • Über 60 Min
  • 900 ml
  • Einfach
Den berühmten Zitronenlikör aus Süditalien serviert man dort eiskalt nach dem Essen.
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wirds Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/9

Bio-Zitronen gründlich waschen, abtrocknen und Schale mit dem Sparschäler dünn abschälen, so dass keine weiße Schale haften bleibt.

Schritt 2/9

Zitronenschalen in ein weithalsiges Gefäß geben, Korn dazugießen und verschlossen ca. 10–15 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen. Zwischendurch schütteln.

Schritt 3/9

Schalen absieben und Zitronenschnaps auffangen.

Schritt 4/9

Diamant Feinster Zucker mit Wasser aufkochen und 5–10 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.

Schritt 5/9

Zuckerlösung mit Zitronenschnaps und Zitronensaft vermischen.

Schritt 6/9

Kühl lagern.

Schritt 7/9

Kühl lagern.

Schritt 8/9

Tipps: • Der Limoncello schmeckt gut gekühlt sowohl pur als auch mit etwas flüssiger Sahne und Vanillezucker gemischt. • Für 100 ml Zitronensaft benötigt man ca. 2–3 Zitronen. Der Saft kann nach dem Schälen der Zitronen ausgepresst und eingefroren werden, sodass er nach 10–15 Tagen verwendet werden kann.

Schritt 9/9

Tipps: • Der Limoncello schmeckt gut gekühlt sowohl pur als auch mit etwas flüssiger Sahne und Vanillezucker gemischt. • Für 100 ml Zitronensaft benötigt man ca. 2–3 Zitronen. Der Saft kann nach dem Schälen der Zitronen ausgepresst und eingefroren werden, sodass er nach 10–15 Tagen verwendet werden kann.

Zutaten
10 Bio-Zitronen
700 ml Korn (38 Vol.-%)
800 g Diamant Feinster Zucker
300 ml Wasser
100 ml Zitronensaft
Tags:
Zitronen Party