Backen

Karamellnüsse

Bewertungen
  • Bis zu 30 Min.
  • 4 Portionen
  • Mittel

Köstliche gebrannte Mandeln mit Kürbiskernen und Gewürzen – zum selbst Knabbern oder zum Verschenken!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/6

Backpapier auslegen. Nüsse und Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und herausnehmen.

Schritt 2/6

Diamant Feinster Zucker mit Vanillezucker, Gewürzen und Wasser in einer unbeschichteten Pfanne aufkochen.

Schritt 3/6

Nüsse und Kürbiskerne dazugeben, gut mit der Zuckermasse mischen und ca. 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Der Zucker kristallisiert nun aus und die Nüsse sind mit einer harten Zuckerschicht überzogen.

Schritt 4/6

Nüsse unter Rühren (mit einem Holzlöffel) weiter erhitzen, sodass die oberste Zuckerschicht wieder etwas schmilzt und karamellisiert.

Schritt 5/6

Nüsse auf das Backpapier geben, mit zwei Gabeln auseinanderziehen und abkühlen lassen.

Schritt 6/6

Tipp: Schmecken frisch und noch warm besonders köstlich!

Zutaten
200 g gemischte Nüsse und Mandeln
50 g Kürbiskerne
200 g Diamant Feinster Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
3 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1 Prise Salz
150 ml Wasser
Tags:
Geschenk
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.