Backen

Elisenlebkuchen

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • 10 - 15 Stück
  • Einfach

Klassische Lebkuchen mit Oblaten und Schokoglasur - selbst gemacht nochmal doppelt so lecker!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/6

Eier mit Diamant Feinster Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Schneebesen zu einer schaumigen Masse schlagen. Sie soll richtig steif werden.

Schritt 2/6

Zitronat und Orangeat klein hacken. Zusammen mit Mandeln, Gewürzen und Backpulver unter die Schaummasse heben und alles gut mischen. Anschließend die Masse auf Oblaten streichen.

Schritt 3/6

Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mindestens 4-5 Stunden stehen lassen.

Schritt 4/6

Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Schritt 5/6

Für die Glasur Diamant Puderzucker und Kakao sieben und mit so viel heißer Milch oder Wasser verrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Kokosfett zerlassen und unterrühren.

Schritt 6/6

Die erkalteten Elisenlebkuchen mit Schokoladenglasur bestreichen und nach Wunsch mit buntem Zucker halben Mandeln oder Pistazien verzieren.

Zutaten
Für den Teig:
4 Eier (Größe M)
220 g Diamant Feinster Zucker
60 g Zitronat und Orangeat
450 g gemahlene Mandeln
1 Msp. gemahlene Nelken
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 Msp. gemahlenes Piment
1 Msp. gemahlenes Kardamom
1 Msp. gemahlene Muskatnuss
1/2 TL Backpulver
Oblaten
Für die Glasur:
3-4 EL heiße Milch oder heißes Wasser
30 g Kakao
Zum Verzieren bunter Zucker, Mandeln, Pistazien
250 g Diamant Puderzucker
25 g Kokosfett
arrow
}