Kürbis-Apfel-Konfitüre

Kürbis-Apfel-Konfitüre

Die Konfitüre aus Kürbis und Äpfeln ist genau das Richtige für ein gemütliches Frühstück im Herbst. Fast, als könne man sich die goldene Jahreszeit köstlich aufs Brötchen schmieren.

Dauer

Menge

8 - 10 Gläser à 200 ml

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

500 g Kürbis (vorbereitet gewogen; z. B. Hokkaido)
500 g Äpfel (vorbereitet gewogen)
1 Bio-Zitrone
1 kg Diamant Gelierzucker 1:1

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Äpfel waschen und putzen und in Stücke schneiden.

  2. Insgesamt 1 kg abwiegen, pürieren (oder raspeln) und mit Diamant Gelierzucker 1:1 in einem großen Topf mischen. Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, Schale abreiben und dazugeben. Unter Rühren zum Kochen bringen.

  3. Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

  4. Konfitüre sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.