Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Himbeer-Curd

Himbeer-Curd

Fruchtig - cremig - sahnig: Dieser himbeerige Brotaufstrich schmeckt himmlisch auf frischem Hefegebäck, Croissants oder Sonntagsbrötchen!

Dauer

Menge

2 Gläser à 200 ml

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

100 g Butter
1 Vanilleschote
ca. 250 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt, geputzt gewogen)
185 g Diamant Gelierzauber
100 g Sahne

Zubereitung

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mark der Vanilleschote auskratzen.

  2. Himbeeren waschen bzw. auftauen lassen, pürieren und durch ein Sieb streichen.

  3. 180 g Himbeerpüree abwiegen und zusammen mit Vanillemark und Diamant Gelierzauber in ein hohes Gefäß geben. Alles ca. 45 Sekunden mit dem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

  4. Sahne und Butter unterrühren, das Curd in Gläser füllen und verschließen.

  5. Mindestens 2 Stunden kaltstellen.

  6. Tipps:

    - Besonders köstlich schmeckt das Himbeer-Curd auf Scones oder einem frisch gebackenen Hefekranz mit Butter!

    - Das Himbeer-Curd sollte zügig verbraucht werden.