Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Holunder-Küchle

Holunder-Küchle

Die Blütendolden des Holunders werden erst in Teig getaucht und dann frisch ausgebacken – lecker!

Dauer

Menge

15 - 20 Küchle

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

15-20 Holunderblütendolden
4 Eier
125 g Diamant Puderzucker
175 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
125 ml Milch
Öl oder Pflanzenfett zum Ausbacken
Diamant Zimtzucker

Zubereitung

  1. Die Blütendolden unter kaltem Wasser vorsichtig abspülen und gut abtropfen lassen.

  2. Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen, mit Puderzucker vermischen und das gesiebte Mehl vorsichtig unterheben.

  3. Eigelb mit Vanillezucker, Salz und Milch verquirlen und darunter ziehen.

  4. Reichlich Fett in einer Pfanne mit hohem Rand oder in einem breiteren Topf erhitzen, die Blütendolden am Stiel in den Teig tauchen und schwimmend 4-5 Minuten goldgelb ausbacken.

  5. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, die Stiele abschneiden.

  6. Die Küchle mit Zimtzucker bestreuen und servieren.