Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Osterhäschen

Osterhäschen

Die kleinen Hasen aus Quark-Öl-Teig sind ruckzuck gemacht und schmecken so lecker!

Dauer

Menge

8 - 10 Häschen

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
150 g Magerquark
7 EL Milch
6 EL neutrales Öl
125 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Zum Verzieren:
Mandelstifte
Rosinen
1 Eigelb
1 EL Milch
Holzstäbe
optional Diamant Grümmel Kandis

Zubereitung

  1. Quark mit 6 EL Milch, Öl, Diamant Brauner Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5–10 mm dick ausrollen. Mit einer Schablone oder einem Ausstecher Häschen ausstechen.

  3. Zwei Bleche mit Backpapier belegen, die Häschen darauflegen, aus etwas Teig Pfoten basteln und jeweils eine zusammen mit einem Holzstab auf den Häschen befestigen.

  4. Häschen mit Mandelstiften, Rosinen und Diamant Grümmel Kandis verzieren. Eigelb mit Milch verquirlen und Häschen damit bestreichen.

  5. Im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 175 °C (Umluft 160 °C) ca. 15–20 Minuten backen.

  6. Nach dem Abkühlen die Holzstäbchen vorsichtig herausdrehen und durch mit Namen beschriftete Holzstabfähnchen ersetzen.

  7. Tipps:

    - Für die Rückansicht vom Hasen, vor dem Backen ein wenig Teig als Stummelschwanz mittig aufkneten und den Rücken komplett mit Diamant Grümmel Kandis verzieren.

    - Auf unserer Website können Sie sich unter "Etiketten" die Fähnchen als Platzkärtchen und eine Vorlage für die Osterhäschen herunterladen!