Süße Hauptgerichte

Zwetschgenknödel (aus Brandteig)

Bewertungen
  • Bis zu 45 Min.
  • 4 Portionen
  • Mittel

Brandteig umhüllt reife Zwetschgen - mit Butterbröseln ein Hochgenuss aus Großmutters Rezeptfundus.

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/8

Mehl sieben.

Schritt 2/8

Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen, das ganze Mehl auf einmal hineingeben und alles so lange rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst.

Schritt 3/8

Topf von der Kochstelle nehmen und die Eier einzeln gründlich unterrühren.

Schritt 4/8

Zwetschgen waschen, entsteinen, und in jede Frucht ein Stück Würfelzucker geben.

Schritt 5/8

Aus dem Brandteig acht Knödel formen, mit der Hand flach drücken, je eine Zwetschge darauflegen und mit dem Teig umhüllen.

Schritt 6/8

Die Klöße in kochendem Salzwasser bei geringer Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen, da die Knödel sonst zerfallen.

Schritt 7/8

Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Schritt 8/8

Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel darin goldbraun rösten, in eine Schüssel geben, und die Klöße darin wälzen.

Zutaten
150 g Mehl
250 ml Wasser
40 g Butter
1 Prise Salz
2 Eier (Größe M)
8 Zwetschgen
8 Diamant Würfelzucker
50 g Butter
2-3 EL Semmelbrösel
Tags:
Pflaumen
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.