Marmeladen & Eingemachtes

Scharfes Apfel-Chili-Gelee

Bewertungen
  • Bis zu 15 Min.
  • Für ca. 8–10 Gläser à 200 ml
  • Einfach

Feine Abwandlung eines Klassikers: Das Apfel-Gelee wird mit Chilis, Zimt und Amaretto zu einer besonders köstlichen Variante!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/6

Chilis waschen und längs aufschneiden. Vanilleschote halbieren und Mark herauskratzen.

Schritt 2/6

Apfelsaft mit Chilis, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben, mit Diamant Gelierzucker für Gelee vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen.

Schritt 3/6

Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Schritt 4/6

Am Ende der Kochzeit Chilis und Vanilleschote herausnehmen, Zimt und Amaretto unterrühren.

Schritt 5/6

Gelee sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

Schritt 6/6

Tipps:
- Die halbierten Chilis können auch mit abgefüllt werden, das verstärkt die Schärfe.

- Besonders hübsch sehen die Gläser aus, wenn in jedes eine ganze kleine Chilischote reingelegt und das Gelee darauf gegossen wird.

- Nach Geschmack 2 EL gestiftelte Mandeln unterrühren

Zutaten
2 reife Cayenne-Chilis
1 Vanilleschote
1 Liter klarer Apfelsaft
1 kg Diamant Gelierzucker für Gelee
1/2 TL gemahlener Zimt
30 ml Amaretto
Tags:
Apfel Herbst
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.