Desserts

Portweinsabayon mit Fruchtgrütze

Bewertungen
  • Bis zu 15 Min.
  • 4 Portionen
  • Mittel

Feine Schaumcreme, ideal ergänzt mit säuerlichen Früchten. Lecker!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/5

Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen, Schale abreiben und Saft auspressen.

Schritt 2/5

Früchte waschen und putzen. Die Hälfte der Früchte pürieren (nach Belieben durch ein Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen) und zusammen Orangensaft und -schale in ein großes Gefäß geben. Diamant Gelierzucker ohne Kochen zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit dem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Restliche Früchte ggf. klein schneiden und unterheben.

Schritt 3/5

Eigelbe mit Zucker und Portwein in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen ca. 5 Minuten schaumig-cremig aufschlagen. Dabei so lange schlagen, bis die Sabayon in langen Spitzen am Schneebesen hängen bleibt. Nicht zu heiß werden lassen!

Schritt 4/5

Sabayon und Fruchtpüree auf Schälchen verteilen. Mit zerkleinerten Amarettikeksen garnieren.

Schritt 5/5

Tipp: Statt Portwein kann man auch Sherry oder Madeira verwenden. Im Winter kann man z.B. auch tiefgekühlte Beeren verwenden.

Zutaten
1 Bio-Orange
500 g frische, gemischte Früchte nach Saison
185 g Diamant Gelierzucker ohne Kochen
3 Eigelbe
60 g Diamant Feinster Zucker
120 ml Portwein
Amarettini

Komm in die Diamant Community!

Du sammelst deine liebsten Rezepte in einem Kochbuch? Dann komm jetzt in die Community, starte den Rezept-Download und erweitere deine süße Rezeptsammlung.

Schön, dass du da bist!

Lust auf süße Inspiration, exklusive Rezepte und spannende Videos? Dann logge dich jetzt in der Community ein oder registriere dich als neues Mitglied.

Login
Keine E-Mail erhalten?

Dein Passwort zurücksetzen

Bitte gib deine registrierte E-Mail ein. Wir senden dir einen Link zum Zurücksetzen deines Passworts.

Keine E-Mail erhalten?
arrow
}