Chutneys & Soßen

Bacon Jam

Bewertungen
  • Bis zu 45 Min.
  • 2 - 3 Gläser à 200 ml
  • Mittel

Burger und Co. werden mit dieser köstlichen Paste aus Bacon, Zwiebeln, Knoblauch und geräuchertem Paprikapulver im Handumdrehen verfeinert.

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/9

Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2/9

Baconstreifen in die kalte Pfanne geben, bei mittlerer Hitze erwärmen und ca. 15–20 Minuten langsam auslassen, bis der Bacon braun und knusprig wird und es anfängt zu schäumen.

Schritt 3/9

Durch ein Metallsieb schütten und die Baconstreifen beiseite stellen. Das Fett auffangen.

Schritt 4/9

2 Esslöffel des Baconfetts in die noch heiße Pfanne geben und darin Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig anbraten.

Schritt 5/9

Balsamicoessig, Apfelessig, Diamant Brauner Zucker und Gewürze dazugeben und zum Kochen bringen.

Schritt 6/9

Baconstreifen dazugeben und alles langsam ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze marmeladenartig einkochen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Schritt 7/9

Zuletzt pürieren und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8/9

Bacon Jam sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

Schritt 9/9

Tipp: Die Bacon Jam schmeckt hervorragend zu Burgern, Pulled Pork oder Steak. Sie sollte im Kühlschrank aufbewahrt und rasch verbraucht werden.

Zutaten
4 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
400 g Bacon-Streifen
75 ml Balsamicoessig
25 ml Apfelessig
150 g Diamant Brauner Zucker
1/2 - 1TL Paprika de la Vera (geräuchertes Paprikapulver)
1/2 TL Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer
Tags:
Grillen Sommer
arrow
}