Backen

Winterliche Linzer Tarte

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • Für eine Tarteform (ca. 28 cm)
  • Einfach

Diese winterliche Variante der Linzer Tarte mit Glühwein-Kirsch-Füllung spielt so fein mit Weihnachtsaromen, dass sie ein heißer Kandidat für die Kategorie moderne Klassiker ist. Klar, dass der Deko-Tannenwald auch das Auge verzaubert, so sweet! 

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/15

Sauerkirschen für die Füllung auftauen lassen.

Schritt 2/15

Für den Teig Haselnüsse bei mittlerer Hitze unter Rühren anrösten, bis sie leicht duften (Achtung, sie verbrennen schnell!). Abkühlen lassen.

Schritt 3/15

Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Diamant Brauner Zucker, Salz, Gewürze und Ei in eine Schüssel geben. Kalte Butter in Stückchen schneiden, dazugeben und mit den Händen oder dem Handrührgerät (Knethaken) zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 4/15

Den Teig zu einer flachen Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 5/15

¾ des Teiges abnehmen, restlichen Teig wieder in den Kühlschrank legen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche (oder auf Backpapier) kreisförmig ausrollen und in eine mit Backpapier belegte Tarteform (ca. 28 cm, alternativ Springform) legen, dabei einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er beim Backen keine Blasen wirft. Mit Backpapier belegen und mit Erbsen beschweren.

Schritt 6/15

Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 15–20 Minuten blindbacken.

Schritt 7/15

Den restlichen Teig mit 2–3 EL Mehl verkneten, ausrollen, Tannenbäume ausstechen und diese zurück in den Kühlschrank legen.

Schritt 8/15

Für die Füllung Kirschen pürieren, Bio-Orange heiß abwaschen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Gewürze in ein Teesieb geben.

Schritt 9/15

Kirschen mit Orangenschale, 2 EL Orangensaft, Diamant Brauner Zucker und Gewürzen in einen Topf geben und aufkochen. Ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe ohne Deckel köcheln lassen.

Schritt 10/15

Gewürze herausnehmen. Puddingpulver mit Rotwein anrühren, dazugeben, kurz aufkochen und andicken lassen. Vom Herd nehmen und mehrmals durchrühren.

Schritt 11/15

Tarte aus dem Ofen nehmen, Erbsen und Backpapier entfernen. Füllung darauf verteilen. Tannenbäume überlappend auf die Füllung legen.

Schritt 12/15

Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 20–25 Minuten fertigbacken.

Schritt 13/15

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 14/15

Zum Servieren mit etwas Diamant Puderzucker bestreuen.

Schritt 15/15

Tipps:

Wenn Kinder mitessen, können die Kirschen auch mit Wasser angedickt werden.

Für eine schnelle Variante ca. 300 g Kirsch-Fruchtaufstrich mit gemahlenen Gewürzen mischen und als Füllung auf dem Boden verstreichen.

Zutaten
Für den Teig:
125 g gemahlene Haselnüsse
200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
125 g Diamant Brauner Zucker
1 Prise Salz
1 TL gemahlener Zimt
1/4 TL gemahlene Nelke
1/4 TL Kardamom
1 Ei (Größe L)
125 g kalte Butter
500 g trockene Erbsen zum Blindbacken
2-3 EL Mehl
Für die Füllung:
400 g Sauerkirschen (tiefgekühlt)
1/2 Bio-Orange
125 g Diamant Brauner Zucker
1 Zimtstange
3 Nelken
3 Pimentkörner
1 Sternanis
25 g Vanille-Puddingpulver
50 ml Rotwein, trocken
Zum Verzieren:
Diamant Puderzucker
Tags:
Weihnachten
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit 16 tollen Backrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Backrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.