Backen

Schneemann-Lebkuchen

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • 20 – 25 Stück
  • Mittel

Auch ganz ohne weiße Weihnachten gelingen diese niedlichen Schneemänner. Für die köstlichen Lebkuchen reichen Flöckchen aus Butter und ein zartes Rieseln aus Puderzucker.

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/8

Butter, Honig, Diamant Brauner Zucker und Salz in einem Kochtopf unter Rühren langsam erhitzen, sodass sich der Zucker löst. Abkühlen lassen.

Schritt 2/8

Mehl mit Mandeln, Kakao, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen. Abgekühlte Honigmasse und das Ei dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3/8

Teig ca. 5 mm dick ausrollen, Kreise von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Schritt 4/8

Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 12–15 Minuten backen. Lebkuchen gut auskühlen lassen.

Schritt 5/8

Zum Dekorieren aus Fondant kleine Nasen für die Schneemänner formen.

Schritt 6/8

Diamant Glasurzucker in eine Schüssel geben und mit Wasser zur Glasur anrühren.

Schritt 7/8

Schneemannkekse mit Glasur bestreichen und Nasen auf die noch weiche Glasur setzen. Trocknen lassen.

Schritt 8/8

Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und mit Hilfe eines Pinsels oder sehr feinen Spritzbeutels Augen, Mund und Ohrwärmer auf die trockene Glasur auftragen.

Zutaten
Für den Teig:
50 g Butter (oder Margarine)
90 g Honig
100 g Diamant Brauner Zucker
1 Prise Salz
200 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 TL echter Kakao (gesiebt)
1/2 Päckchen Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
1 Ei (Größe M)
Zum Verzieren:
ca. 50 g oranger Fondant
125 g Diamant Glasurzucker
1-2 EL Wasser
ca. 50 g Zartbitter-Kuvertüre
Tags:
Weihnachten
arrow
}