Marmeladen & Eingemachtes

Kürbis-Pflaumen-Fruchtaufstrich mit Amaretto

Bewertungen
  • Bis zu 30 Min.
  • 6 – 7 Gläser à 200 ml
  • Einfach

Zwei Herbstfrüchte als köstliche Kombination fürs Frühstücksbrötchen!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/8

Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 600 g in den Mixbehälter geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Schritt 2/8

Wasser dazugeben und 10 Minuten/100 °C/niedrige Rührstufe (Herstellerangaben beachten) weich kochen.

Schritt 3/8

Pflaumen waschen, entsteinen und in Stücke schneiden. 400 g Pflaumen in den Mixbehälter geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

Schritt 4/8

1 Packung Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion und Zimt dazugeben und 15 Sek./Stufe 3 unterrühren.

Schritt 5/8

13 Minuten/100 °C/niedrige Rührstufe (Herstellerangaben beachten) ohne Messbecher kochen.

Schritt 6/8

Amaretto 10 Sek./Stufe 4 unterrühren.

Schritt 7/8

Fruchtaufstrich sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

Schritt 8/8

Tipp: Statt Amaretto kann man den Fruchtaufstrich auch mit 1–2 cl Cognac verfeinern.

Zutaten
600 g Kürbis (vorbereitet gewogen; z. B. Hokkaido)
50 ml Wasser
400 g Pflaumen (oder Zwetschgen; entsteint gewogen)
1 Packung (500 g) Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion
¼TL Zimt
2 cl Amaretto
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.