Backen

Lebkuchentorte mit Häusern

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • Für 1 Torte (Springform 22 cm)
  • Raffiniert

Was für ein Meisterwerk! Diese Torte mit Mascarpone-Tonkabohne-Füllung und hübscher Deko aus Lebkuchenhäusern lässt große und kleine Gäste staunen! Genau das Richtige zum  zum Advents- und Weihnachtskaffee!

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/12

Zubereitung der Lebkuchenhäuser:

Honig mit Diamant Brauner Zucker in einen Topf geben und unter Rühren vorsichtig erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat.

Schritt 2/12

Dann Butter zugeben und unter Rühren in der Masse schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 3/12

Danach in einer Schüssel Roggenmehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Zimt mischen. Mit der Honig-Zucker-Butter-Masse vermischen. Anschließend ein Ei unterkneten.

Schritt 4/12

Zum Schluss Natron mit Wasser vermischen und unterkneten. Teig in Folie einschlagen und mindestens eine Stunde kühlen.

Schritt 5/12

Anschließend den Teig (klebt etwas) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, gewünschte Formen ausschneiden und im vorgeheizten Backofen Ober-/Unterhitze 190 °C ca. 10–12 Minuten backen.

Schritt 6/12

Diamant Glasurzucker zu gleichen Teilen auf zwei Schälchen aufteilen. Einmal mit etwas mehr, einmal mit etwas weniger Wasser anrühren – Vorsicht, es reicht ganz wenig Wasser. Den Mix mit mehr Wasser von Hand, den mit weniger Wasser für feinere Dekore mit einer Quetschflasche auftragen.

Schritt 7/12

Zubereitung der Lebkuchentorte:

Für die Tortenböden dunkle Schokolade hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 8/12

Butter cremig rühren. Nach und nach Diamant Brauner Zucker und Vanillepaste unter Rühren zufügen. Eier einzeln nacheinander unterrühren, jedes ca. 1 Minute lang. Dann die geschmolzene, etwas abgekühlte Schokolade untermischen.

Schritt 9/12

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Zimt und Salz mischen. Kurz unter die feuchten Zutaten heben.

Schritt 10/12

Die Hälfte des Teigs in einer mit Backpapier belegten Springform bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe). Mit der anderen Teighälfte wiederholen. Etwas auskühlen lassen, Backpapier jeweils abziehen und jeden Boden einmal waagerecht halbieren.

Schritt 11/12

Für die Füllung Diamant Puderzucker sieben. Tonkabohne fein abreiben. Mascarpone auf niedriger Stufe cremig rühren. Dann Diamant Puderzucker einrieseln lassen und unterschlagen. Nach und nach kalte Sahne zugießen und weiter schlagen – die Creme wird durchs Schlagen wieder fester. Mit ½ TL fein geriebener Tonkabohne abschmecken.

Schritt 12/12

Die vier Tortenböden auf einer Tortenplatte mit jeweils ca. einem Fünftel der Creme schichten. Das letzte Fünftel verwenden, um den Rand der Torte einzustreichen. Dann die Lebkuchen-Häuser um den Rand der Torte stellen, weitere Häuser daraufstellen – dazu von hinten mit einem in die Torte gesteckten Eisstäbchen aus Holz o. Ä. abstützen.

Zutaten
Für die Lebkuchenhäuser:
150 g Honig
150 g Diamant Brauner Zucker
60 g Butter
350 g Roggenmehl
1 EL echter Kako
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1 Ei (Größe M)
10 g Natron
2 EL Wasser
250 g Diamant Glasurzucker
Ca. 4 EL Wasser
Für die Tortenböden:
100 g dunkle Schokolade
200 g weiche Butter
180 g Diamant Brauner Zucker
1 TL Vanillepaste
4 Eier (Größe M)
220 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1 Prise Salz
Für die Füllung:
120 g Diamant Puderzucker
1/2 TL Tonkabohne
400 g sehr kalte Mascarpone (am besten 30 Min. in den Gefrierschrank legen)
200 g sehr kalte Sahne (am besten 30 Min. in den Gefrierschrank legen)
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.