Backen

Osterlamm „Schwarzes Schaf“

Bewertungen
  • Über 60 Min.
  • Für 1 Lamm
  • Einfach

Gehört nicht zu jeder Kaffeetafel ein „Schwarzes Schaf“? Aus schokoladigem Rührteig, perfektioniert mit einem zarten Hauch Diamant Zierschnee, der auch nach mehreren Tagen auf dem saftigen Teig wunderbar weiß bleibt. Um das Osterlamm zu backen benötigst du eine spezielle Backform.

Deine Bewertung:
1 2 3 4 5
Verwendetes Produkt für dieses Rezept:
So Wird's Gemacht:

Zutaten & Utensilien einblenden

Schritt 1/5

Ein gebackenes Osterlamm gehört zum Osterfest einfach dazu! Mit der speziellen Osterlamm Backform geht es ganz einfach. Dazu Butter mit Diamant Brauner Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann jedes Ei einzeln 1 Minute unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver, Salz, Kakao und Schokoladenraspeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.

Schritt 2/5

Osterlamm Backform gut einfetten, mit Mehl bestäuben und Teig hineinfüllen.

Schritt 3/5

Im vorgeheizten Backofen mit Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 40–45 Minuten backen.

Schritt 4/5

Das Lamm etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen.

Schritt 5/5

Osterlamm mit Diamant Zierschnee bestreuen.

Zutaten
Für den Teig:
80 g weiche Butter (oder Margarine)
100 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
100 g Mehl
25 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
20 g echter Kakao
40 g Schokoladenraspel, zartbitter
3-4 EL Milch
Außerdem:
1 Osterlamm Backform (ca. 23 cm)
Diamant Zierschnee
Tags:
Ostern
arrow

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte jeden Monat süße Rezepte, Angebote und vieles mehr. Als Dankeschön gibt’s unser neues E-Book mit ausgesuchten leckeren Gelierrezepten zum Download dazu!

Felder mit * sind Pflichtfelder!
Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzrichtlinie geschützt.

Du hast von uns eine E-Mail erhalten. Bitte bestätige deine Anmeldung per Klick auf den Link in der E-Mail – schon bekommst du dein E-Book und regelmäßig Newsletter mit kleinen Glücksmomenten von uns zugeschickt. Prüfe bitte auch deinen Spam-Ordner, falls die E-Mail nicht direkt in deinem Postfach landet.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Gelierrezepte und beim Entdecken unserer kommenden Newsletter!

Die Formularübertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.