Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Kleiner Käsekuchen mit Krümelboden

Kleiner Käsekuchen mit Krümelboden

Cheesecake mit Frischkäse und saurer Sahne mit Keksboden - schnell gemacht und lecker!

Dauer

Menge

1 kleine Springform (18 cm ø)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Boden:
40 g Butter (oder Margarine)
100 g Löffelbiskuits
Für den Belag:
1 Bio-Zitrone
2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
300 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g saure Sahne
80 g Diamant Brauner Zucker
2 EL Speisestärke

Zubereitung

  1. Eine Springform (18 cm Ø) mit Backpapier belegen.

  2. Für den Boden Butter zerlassen. Löffelbiskuits in einem Blitzhacker (alternativ in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Nudelholzes) fein zerkrümeln. Kekskrümel mit geschmolzener Butter mischen, in der Springform verteilen und gut andrücken. Kalt stellen.

  3. Für den Belag Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Frischkäse, saurer Sahne, Diamant Brauner Zucker, Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und Speisestärke gut verrühren. Zuletzt Eischnee unterheben.

  4. Belag auf dem Boden verstreichen.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 160 °C (Umluft 140 °C) ca. 60–70 Minuten backen.

  6. Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.