Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Der Klassiker des Spätsommers als „Lübecker Art“ mit feinem Marzipan und Löffelbiskuit. Begeistern Sie Ihre Gäste mit dieser besonderen Variante eines Zwetschgenkuchens!

Dauer

Menge

1 Backblech

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

Für den Teig:
400 g Mehl
30 g Hefe
60 g Diamant Feinster Zucker
125 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 Prise Salz
10 g geschmolzene Butter
Für den Belag:
1,5 kg Zwetschgen (entsteint gewogen)
3 Eier
100 g Marzipan-Rohmasse
2 EL Rum (oder Apfelsaft)
100 g Diamant Feinster Zucker
75 g Löffelbiskuits
150 g gemahlene Mandeln
50 g Diamant Grümmel Kandis
Zum Servieren:
Schlagsahne

Zubereitung

  1. Für den Teig: Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit Zucker, etwas Milch und wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Restliche Milch, Ei, Salz und Butter unterrühren und Teig so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

  2. Für den Belag: Zwetschgen entsteinen, Eier trennen. Marzipan würfeln und mit Eigelb und Rum verrühren. Eiweiß steif schlagen, nach und nach Zucker einrieseln lassen und unter die Marzipanmasse heben. Löffelbiskuits fein zerbröseln und mit den Mandeln unterheben.

  3. Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen und Mandelmasse darauf streichen. Zwetschgen dachziegelartig darauf verteilen.

  4. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 35 Minuten backen.

  5. Noch heiß mit Diamant Grümmel Kandis bestreuen. Kuchen lauwarm mit Schlagsahne servieren.