Ofenpfannkuchen mit Portweinpflaumen und Meringue-Sahne

Ofenpfannkuchen mit Portweinpflaumen und Meringue-Sahne

Optisch und geschmacklich ein echter Genuss!

Dauer

Menge

4 Portionen

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Pfannkuchen:
3 Eier (Größe M)
30 g Diamant Brauner Zucker
1/2 TL Zimt
1/2 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
100 g Mehl
180 ml Milch
25 g Butter
1 ofenfeste Metallform (z. B. Brownieform) oder gusseiserne Pfanne
Für die Portweinpflaumen:
300 g Pflaumen (entsteint gewogen)
125 ml Portwein
150 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
20 g Diamant Brauner Zucker
1 Zimtstange
2 EL Stärke
Für die Meringue-Sahne:
8 Minibaisers
200 g Sahne

Zubereitung

  1. Metallform in den Backofen stellen und bei Ober-/Unterhitze 210 °C vorheizen.

  2. Eier mit Diamant Brauner Zucker, Zimt, Vanillepaste und Salz verrühren. Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zuletzt Milch nach und nach unterrühren.

  3. Butter in die heiße Form im Ofen geben und schmelzen lassen. Die flüssige Butter sollte über den ganzen Boden verteilt sein.

  4. Form aus dem Ofen nehmen, Teig komplett hineingießen und Form zurück in den Ofen stellen.

  5. Bei Ober-/Unterhitze 210 °C ca. 15–20 Minuten backen, bis der Pfannkuchen goldbraun ist. Er geht dabei vor allem am Rand gut hoch.

  6. Für die Portweinpflaumen Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden.

  7. Portwein mit Wasser, Zitronensaft, Diamant Brauner Zucker und Zimtstange in einen Topf geben und aufkochen. Pflaumenspalten dazugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze weich köcheln. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser glattrühren, dazugeben und nochmal kurz aufkochen. Zimtstange herausnehmen.

  8. Für die Meringue-Sahne Baisers grob zerkrümeln. Sahne steif schlagen und Baisersstückchen unterrühren.

  9. Ofenpfannkuchen aus dem Ofen nehmen, in Portionen teilen und sofort mit Portweinpflaumen und Meringuesahne servieren.