Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Ostermuffins

Ostermuffins

Fluffige Muffins mit Pistazien und Cranberrys, getoppt mit einem niedlichen Osternest. Die werden Ihre Gäste begeistern!

Dauer

Menge

12 Stück

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
40 g gesalzene Pistazien (geschält gewogen)
1/2 Bio-Orange
140 g weiche Butter (oder Margarine)
80 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier (Größe M)
160 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
80 ml Milch
40 g Cranberrys
Zum Verzieren:
120 g Marzipan-Rohmasse
Grüne Lebensmittelfarbe
100 g Diamant Puderzucker
Kleine Zucker- oder Schokoladeneier
Außerdem:
Knoblauchpresse

Zubereitung

  1. Pistazien schälen und hacken. Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Saft auspressen und beiseitestellen.

  2. Butter mit Diamant Brauner Zucker, Vanillezucker und Orangenschale schaumig rühren. Dann jedes Ei einzeln unterrühren und jeweils 1 Minute gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zuletzt Pistazien und Cranberrys unterheben.

  3. Teig auf Papierförmchen in einer Muffinform verteilen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 30–40 Minuten backen. Abkühlen lassen.

  5. Zum Verzieren Marzipan gut mit der Lebensmittelfarbe verkneten. Diamant Puderzucker sieben und mit 1 EL Orangensaft zur Glasur anrühren.

  6. Einen Muffin mit Glasur bestreichen, dann Marzipan portionsweise durch eine Knoblauchpresse auf die Muffins pressen, sodass es aussieht wie Gras. Auf diese Weise alle Muffins verzieren. Trocknen lassen.

  7. Mit Eiern verzieren.