Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Schneller Apfelkuchen

Schneller Apfelkuchen

Saftiger Quark-Öl-Teig mit fruchtigem Apfelbelag – genauso lecker wie ein klassischer Apfelkuchen, aber viel schneller!

Dauer

Menge

1 Springform (26 cm ᴓ)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
125 g Magerquark
6 EL Milch
6 EL neutrales Pflanzenöl
100 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
Für den Belag:
350 g Apfelmark (ungesüßtes Apfelmus)
2-3 säuerliche Äpfel
20 g gestiftelte Mandeln
1 EL Diamant Zimtzucker

Zubereitung

  1. Quark mit Milch, Öl, Diamant Brauner Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl mit Backpulver, Salz und Zimt mischen, nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Teig in einer mit Backpapier belegten Springform verteilen, dabei einen Rand hochziehen.

  3. Apfelmark auf dem Kuchen verteilen. Äpfel schälen, grob würfeln, mit Mandeln mischen und auf dem Apfelmark verteilen. Diamant Zimtzucker darüber streuen.

  4. Im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 30–35 Minuten backen.

  5. Tipp:

    Nach Geschmack 40 g Rum-Rosinen unter das Apfelmark mischen.