Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Kokos-Himbeer-Gugelhupf

Kokos-Himbeer-Gugelhupf

Fluffig-saftiger Rührteig mit Kokosnote und Himbeeren – und so schnell gemacht, dass man ihn auch noch für spontanen Besuch zaubern kann!

Dauer

Menge

1 Gugelhupf (30 cm ᴓ)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
225 g weiche Butter
225 g Diamant Feinster Zucker
5 Eier (Größe M)
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
200 g Kokosraspel
300 ml Milch
250 g Himbeeren (tiefgekühlt)
Zum Verzieren:
250 g Diamant Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft
1-2 EL Kokosraspel
Einige frische Himbeeren

Zubereitung

  1. Butter mit Diamant Feinster Zucker schaumig rühren. Dann jedes Ei einzeln unterrühren und jeweils 1 Minute gut verrühren. Mehl mit Backpulver, Salz und Kokosraspeln mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zuletzt Himbeeren tiefgefroren unterrühren.

  2. Eine Gugelhupfform einfetten und mehlieren. Teig darin verteilen.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 60–65 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, nach ca. 40 Minuten mit Alufolie abdecken. Abkühlen lassen.

  4. Nach dem Backen herausnehmen, 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann stürzen und abkühlen lassen.

  5. Diamant Puderzucker sieben, mit Zitronensaft glattrühren und auf dem Kuchen verteilen. Mit Kokosraspeln und Himbeeren verzieren und trocknen lassen.