Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Lebkuchen-Macarons

Lebkuchen-Macarons

Ein Traum aus Mandeln und Eischnee mit köstlichem Weihnachtsgeschmack - eine ganz besonders feine Art von Gebäck!

Dauer

Menge

12 Stück

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

Für den Teig:
40 g sehr fein gemahlene, blanchierte Mandeln
45 g Diamant Puderzucker
1/2 TL Zimt
35 g Eiweiß
40 g Diamant Feinster Zucker
Für die Füllung:
100 g weiße Kuvertüre
20 g Sahne
1 TL Lebkuchengewürz
Zum Verzieren:
4 EL Diamant Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Für den Teig Mandeln, Diamant Puderzucker und Zimt in eine Schüssel sieben. Eiweiß mit den Schneebesen eines Handrührgeräts schaumig aufschlagen. Diamant Feinster Zucker zugeben und die Masse steif schlagen. Mandelmischung nach und nach unter die Eiweißmasse heben.

  2. Macaron-Masse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. 24 kleine Kreise (ca. 4 cm ᴓ) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen und die Mitte glatt tupfen. Anschließend Backblech auf den Untergrund klopfen, damit eventuelle Luftbläschen verschwinden. Macarons ca. 30 Minuten an der Luft trocken lassen.

  3. Im vorgeheizten Backofen Ober-Unterhitze 165 °C (Umluft 140 °C) auf mittlerer Schiene ca. 12–14 Minuten backen.

  4. Für die Füllung Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Sahne und Lebkuchengewürz unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel geben und im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

  5. Jeweils 1 Macaron auf der glatten Seite mit der Füllung bespritzen und einen anderen Macaron auf die Füllung setzen.

  6. Für die Verzierung Diamant Puderzucker mit Zitronensaft zu einer festen Masse rühren. Masse ebenfalls in einen Spritzbeutel mit sehr feiner Tülle füllen (alternativ in einen Gefrierbeutel und eine sehr feine Öffnung aufschneiden). Nach Belieben Schneeflockenverzierungen auf die Macarons malen.

  7. Tipp:

    Der Trocknungsprozess ist essentiell für die Herstellung der Macarons. So bekommen sie einen schönen Glanz und reißen beim Backen nicht auf.