Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Absinth mit Gurke und Ingwer

Absinth mit Gurke und Ingwer

Fast schon ein Event ist die Zubereitung dieses Drinks aus Gurke, Ingwer, Absinth und weißem Kandis. Vielleicht etwas für die Feiertage?

Dauer

Menge

4 Gläser

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

1/2 Gurke
10 g frischer Ingwer
80 ml Absinth
8 Eiswürfel
400 ml kaltes Wasser
8 Stk. Diamant Weißer Kandis
Lange Streichhölzer
4 feuerfeste Gläser (à 200 ml)
4 Absinthlöffel

Zubereitung

  1. Gurke waschen, der Länge nach halbieren, Kerne mit einem Löffel herauskratzen und längs in 8 Stifte schneiden.

  2. Ingwer über offener Flamme ( z.B. Gasherd oder Feuerzeug) abflämmen, dann in 12 Scheiben schneiden.

  3. Jeweils 2 Gurkenstifte und 3 Ingwerscheiben in die Gläser geben. Eiswürfel mit Wasser in einer Karaffe vermengen.

  4. Absinthlöffel auf die Gläserränder legen, jeweils 2 Stück Diamant Weißer Kandis auf die Löffel geben und mit jeweils 20 ml Absinth beträufeln. Absinth anzünden und Kandis herunterflämmen lassen.

  5. Je 100 ml Wasser durch ein Sieb über die Löffel ins Glas gießen. Drink umrühren und servieren.

  6. Tipp:

    Das alkoholische Getränk Absinth wird traditionell aus Wermut hergestellt. Fenchel und Anis dürfen dabei nicht fehlen, je nach Rezeptur kommen weitere Kräuter hinzu.