Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Bananenmousse mit Schokoladensoße

Bananenmousse mit Schokoladensoße

Herbe Schokoladensoße bildet einen tollen Kontrast zur zartschmelzenden Mousse mit Safran.

Dauer

Menge

4 Portionen

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

3 Eigelb
4 EL Diamant Puderzucker
3 EL heißes Wasser
400 g Bananen (geschält gewogen)
3 EL Zitronensaft
4 Blatt Gelatine
250 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. Safran
120 g Zartbitter-Schokolade
125 ml starker Kaffee
50 g Mokkabohnen

Zubereitung

  1. Eigelb mit Puderzucker und Wasser sehr schaumig schlagen.

  2. Bananen mit Zitronensaft im Mixer pürieren und unter das Eigelb mischen.

  3. Gelatine in 1-2 EL Wasser einweichen, gut ausdrücken und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auflösen (nicht kochen). Die Bananen-Eigelbmasse nach und nach zur aufgelösten Gelatine geben, dann die Creme kalt stellen.

  4. Sahne mit Vanillezucker und Safran steif schlagen. Unter die Bananencreme ziehen, wenn diese zu gelieren beginnt. Dann mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

  5. Schokolade in Stücke brechen und in Kaffee bei milder Hitze schmelzen, dann abkühlen lassen.

  6. Bananenmousse auf Dessertteller verteilen und mit Schokoladensoße und Mokkabohnen verzieren.