Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Fruchtdessert mit Physalisbeeren

Fruchtdessert mit Physalisbeeren

Exotische Früchte mit Erdbeeren und Calvados

Dauer

Menge

4 Portionen

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

300 g Physalisbeeren
250 g Erdbeeren
1 unbehandelte Limette
2 EL Calvados
6 Blatt weiße Gelatine
1 l Apfelsaft
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  1. Beeren aus der Hülle lösen, ein Viertel der Menge zum Verzieren zurückstellen, die übrigen halbieren.

  2. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln, die Hälfte beiseite stellen. Limette heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Früchte mit Limettenschale und 1 EL Calvados vermischen.

  3. Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen.

  4. Apfelsaft, Vanillezucker und restlichen Calvados zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen.

  5. Von dieser Saftmischung einen etwa 2 cm hohen Spiegel in eine runde Schüssel gießen und im Kühlschrank erstarren lassen.

  6. Dann eine Schicht Früchte darauf verteilen, mit Saftmischung bedecken und wieder kalt stellen. Weiter so verfahren, bis alles verbraucht ist, anschließend das Dessert zwei Stunden gut durchkühlen lassen.

  7. Zum Servieren das Gelee auf eine Platte stürzen und mit den zurückgestellten Früchten dekorieren.