Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Apfel-Walnuss-Tarte

Apfel-Walnuss-Tarte

Die schönen Seiten des Herbstes eingefangen!

Dauer

Menge

1 Tarteform (26 cm Ø)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

3 gr. Äpfel
60 g weiche Butter
50 g Walnüsse
130 g Diamant Brauner Zucker
1 TL Zimt
3 Eier
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Äpfel im Ganzen schälen, Kerngehäuse herausstechen und die Äpfel quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Butter in einer Tarteform verstreichen. Walnüsse grob hacken.

  2. 80 g braunen Zucker und den Zimt über die Butter streuen. Apfelscheiben nebeneinander darauf legen. Die Löcher in den Äpfeln und die Lücken dazwischen mit Walnüssen füllen.

  3. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit dem restlichen Zucker und 3 EL Wasser cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

  4. Eischnee zuletzt unter den Teig heben. Den Teig auf die Äpfel geben und verstreichen.

  5. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 30-40 Minuten backen.

  6. Die abgekühlte Tarte auf eine Platte stürzen.