Nusstorte mit Schoko-Sahne

Nusstorte mit Schoko-Sahne

Haselnussbiskuit mit einer fein-cremigen Füllung - ein Gedicht!

Dauer

Menge

1 Springform (26 cm Ø)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für die Füllung:
250 g Sahne
100 g Vollmilch-Schokolade
20 g Schokolade, zartbitter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
Für den Teig:
6 Eier
150 g Diamant Feinster Zucker
1 Prise Salz
250 g gemahlene Haselnüsse
Zum Verzieren:
Schokoladenraspel, zartbitter

Zubereitung

  1. Am Vortag oder einige Stunden vor dem Backen Sahne erhitzen und Schokolade darin auflösen. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

  2. Für den Teig Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zuerst Nüsse, dann Eiweiß auf die Eigelbmischung geben und unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

  3. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 30–35 Minuten backen.

  4. Teigboden abkühlen lassen und 1 x quer durchschneiden.

  5. Schoko-Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Unteren Boden mit einem Teil der Füllung bestreichen, oberen Boden darauf setzen und restliche Sahne um den Kuchen herum verteilen. Mit Schokoladenraspeln verzieren.