Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Winterlicher Holunder-Sirup

Winterlicher Holunder-Sirup

Holunderbeeren-Sirup mit Zimt, Nelken, Piment, Kardamom und Vanille – ideal für Getränke oder Desserts!

Dauer

Menge

500 ml

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

500 g Holunderbeeren (vorbereitet gewogen)
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
2 Sternanise
2 Nelken
3 Kardamomkapseln
2 Pimentkörner
250 ml Wasser
500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung

  1. Holunderbeeren waschen und putzen. Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen. 500 g Holunderbeeren abwiegen, mit Gewürzen, Vanilleschote und -mark und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.

  2. Ausgekühlte Holundermasse mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.

  3. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.

  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

  5. Tipp:

    Falls es gerade keine frischen Holunderbeeren gibt, kann man den Sirup auch mit fertigem, ungezuckerten Holundersaft herstellen. Dazu 375 ml Holundersaft mit 500 g Diamant Sirupzucker und den Gewürzen mischen und über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Durch ein Sieb gießen, in heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.