Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Vanille-Parfait mit Rotwein-Feigen

Vanille-Parfait mit Rotwein-Feigen

Nachtischsensation aus halbgefrorenem Vanilleparfait und gedünsteten Rotweinfeigen.

Dauer

Menge

4 Portionen

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für das Vanilleparfait
75 g Diamant Feinster Zucker
2 Eigelb
1 Vanilleschote
200 g Sahne
Für die Rotwein-Feigen
100 ml Rotwein
2 EL Diamant Gelierzucker 1:1
1 EL Diamant Grümmel Kandis
4 frische Feigen
1/2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Für das Parfait Zucker und Eigelb mit einem Handrührgerät sehr schaumig rühren. Die Vanilleschote halbieren, auskratzen und das Mark in die Eimasse geben.

  2. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. In 4 kleine Förmchen füllen und für 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

  3. Für die Rotwein-Feigen Rotwein mit Gelierzucker und Grümmel Kandis im offenen Topf aufkochen. Feigen mit einem Tuch säubern, in Viertel schneiden, mit Zimt zum Rotwein geben. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren ziehen lassen. Herdplatte ausschalten und abkühlen lassen.

  4. Das Parfait aus dem Gefrierschrank nehmen, auf Teller stürzen und 5-10 Minuten antauen lassen. Die Feigen mit der Soße um das Parfait herum anrichten. Mit Zimt bestäuben.