Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Bananen-Kokos-Lebkuchen

Bananen-Kokos-Lebkuchen

Lebkuchen mal in exotischer Variante - mit Kokos, Banane und Ingwer - unbeschreiblich lecker!

Dauer

Menge

60 Stück

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

250 g Kokosraspeln
100 g Bananenchips
30 g kandierter Ingwer
3 Eier
2 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Diamant Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Bio-Zitrone
1 Msp. gemahlener Kardamom
60 Backoblaten (5 cm Durchmesser)
250 g Zartbitter-Kuvertüre
50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

  1. Kokosraspeln in einer Pfanne goldbraun anrösten und abkühlen lassen. Bananenchips im Blitzhacker fein hacken. Ingwer in kleine Stücke schneiden.

  2. Eier und Eiweiß mit Salz, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Kokosraspeln, Bananenchips, Ingwer, Kardamom und Zitronenschale unterheben.

  3. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf die Backoblaten geben und etwas flach drücken. Auf ein Backblech legen.

  4. Bei Ober-/Unterhitze 175 °C (Umluft 150 °C) ca. 15–20 Minuten backen, bis die Ränder etwas braun werden.

  5. Abkühlen lassen. Dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Lebkuchen mit der Oberseite hineintauchen. Weiße Kuvertüre separat schmelzen und Lebkuchen damit verzieren. Auf einem Kuchengitter fest werden lassen.

Weitere Rezepte in der Kategorie