Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Savarin mit Erdbeeren

Savarin mit Erdbeeren

Erdbeeren serviert im saftigen Kuchenring.

Dauer

Menge

1 Savarinform

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
100 g Butter (oder Margarine)
125 g Diamant Feinster Zucker
3 Eier
150 g Joghurt
1 Prise Salz
5 EL neutrales Öl
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
gemahlene Mandeln für die Form
Für den Sirup:
125 ml Orangensaft
75 ml Limettensaft (von 2 Limetten)
100 g Diamant Feinster Zucker
Für die Füllung:
500 g Erdbeeren
1-2 EL Diamant Feinster Zucker
1-2 EL gehackte Pistazien
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  1. Butter mit 125 g Zucker schaumig rühren, nach und nach Eier, Joghurt, Salz und Öl zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

  2. Eine Savarin-Form (ca. 1,5 l Inhalt) einfetten und mit Mandeln ausstreuen.

  3. Teig einfüllen und bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 25-30 Minuten backen.

  4. Für den Sirup Orangensaft, Limettensaft und 100 g Zucker in einem Topf aufkochen und einige Minuten sirupartig einkochen lassen. Den heißen Savarin auf eine tiefe Platte stürzen, mit einem Holzstäbchen Löcher einstechen und mit dem Sirup tränken. Etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

  5. Erdbeeren waschen, putzen, in Stücke schneiden und mit 1-2 EL Zucker und Pistazien vermischen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Erdbeeren in die Mitte des Savarins füllen und mit Vanillesahne servieren.

  6. Tipp:

    Wenn Sie keine Savarin-Form haben, können Sie auch eine Springform mit Rohrboden oder eine Gugelhupf-Form nehmen.