Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Schoko-Eierlikör-Kuchen

Schoko-Eierlikör-Kuchen

Saftiger Kuchen aus Nüssen mit einer sahnigen Creme aus Eierlikör und dekorativen Schokoraspeln – verführerisch!

Dauer

Menge

1 Kastenform

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
30 g Butter
50 g Schokolade, zartbitter
2 Eier
1 Prise Salz
80 g Diamant Brauner Zucker
30 g Mehl
30 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
40 g gehackte Haselnüsse
1 EL Eierlikör
Für die Füllung:
3 Blatt Gelatine
30 g Speisestärke
250 ml Milch
200 g Sahne
20 g Diamant Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
9 EL Eierlikör
Zum Verzieren:
Schokoraspel
5 Erdbeeren

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter mit Schokolade in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser und Salz steif schlagen. Braunen Zucker einrieseln lassen. Eigelbe zugeben und kurz unterziehen.

  2. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben. Zuletzt Haselnüsse, Eierlikör und Schokoladenmasse unterziehen. In eine gefettete Kastenform füllen.

  3. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 30 Minuten backen.

  4. Kuchen aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

  5. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Speisestärke mit 1–2 EL kalter Milch anrühren. Restliche Milch mit Sahne, braunem Zucker und Vanillezucker aufkochen, Speisestärke unter Rühren dazu gießen und kurz kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und unterrühren. Creme im Kühlschrank erkalten lassen, dabei immer wieder glatt rühren. 6 EL Eierlikör zugeben und unterrühren.

  6. Kuchen zweimal längs durchschneiden. Untersten Teil mit 1 EL Eierlikör und 1/3 der Creme bestreichen, mittleren Teil darauf setzen, ebenfalls mit Eierlikör und Creme bestreichen, oberen Teil darauf setzen und mit Eierlikör und Creme abschließen.

  7. Kuchen mit Schokoraspeln dekorieren. Erdbeeren waschen, vierteln und Kuchen damit verzieren. Vor dem Servieren kalt stellen.