Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch
Zwetschgen-Grießkuchen

Zwetschgen-Grießkuchen

Herrlich saftiger Kuchen aus Grieß und Zwetschgen mit einem feinen Zitronen-Aroma.

Dauer

Menge

1 Springform (26 cm Ø)

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

1 Bio-Zitrone
450 g Zwetschgen
500 ml Milch
150 g Diamant Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Grieß (aus Weichweizen)
3 Eier
60 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
Diamant Puderzucker

Zubereitung

  1. Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.

  2. Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen, Grieß mit dem Schneebesen einrühren, Topf vom Herd nehmen und Grieß 3 Minuten quellen lassen.

  3. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Butter, Zitronenschale und Mandeln unter den noch heißen Grieß rühren. Eischnee unterheben.

  4. Zwetschgen unterheben und Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

  5. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 45-50 Minuten backen.

  6. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und kalt stellen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben.

  7. Tipp:

    Der Kuchen schmeckt auch hervorragend mit Sauerkirschen, Johannis- oder Stachelbeeren!