Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Der Klassiker wie von Oma mit Mürbeteig, Biskuitteig, Kirsch- und Sahnefüllung - etwas ganz Besonderes!

Dauer

Menge

1 Torte

Schwierigkeit

schwer

Zutaten

Für den Mürbeteig:
1/2 Bio-Zitrone
150 g Mehl
60 g Diamant Feinster Zucker
1 Eigelb
75 g Butter (oder Margarine)
Für den Biskuitteig:
6 Eier (Größe M)
6 EL Wasser
150 g Diamant Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
25 g Kakao
Für die Kirschfüllung:
5-6 EL Johannisbeergelee
1 EL Kirschwasser
1 Glas Sauerkirschen
1 EL Speisestärke
2 EL Kirschwasser
Für die Sahnefüllung:
750 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
4 Blatt Gelatine
4 EL Kirschwasser
Zum Verzieren:
250 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
4-5 EL Borkenschokolade oder Schokoladenraspel
einige Kirschen

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Mehl, Zucker, Zitronenschale und Eigelb in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Boden einer mit Backpapier belegten Springform (26 cm ø) damit auslegen.

  2. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 20-25 Minuten backen.

  3. Für den Biskuitteig Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit heißem Wasser, Zucker, Vanillezucker und Salz sehr schaumig rühren. Mehl, Speisestärke und Kakao hineinsieben, Eischnee zufügen und alles locker vermischen. Den Biskuitteig in eine am Boden gefettete Springform (26 cm ø) geben und glattstreichen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 45-50 Minuten backen.

  5. Die Böden gut auskühlen lassen.

  6. Johannisbeergelee mit Kirschwasser glattrühren und auf den Mürbeteigboden streichen. Den Biskuitboden einmal waagerecht durchschneiden, eine Hälfte auf den Mürbeteigboden setzen und andrücken.

  7. Für die Kirschfüllung die Kirschen abtropfen lassen und 125 ml Kirschsaft erhitzen. Speisestärke mit etwas kaltem Saft anrühren, in den kochenden Saft rühren und einmal aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann Kirschen und Kirschwasser untermischen. Nach dem völligen Erkalten die Füllung auf dem Biskuitboden verteilen.

  8. Gelatine einweichen lassen. Für die Sahnefüllung Sahne mit Vanillezucker sehr steif schlagen. Die aufgelöste Gelatine nach Packungsanleitung mit dem Kirschwasser zufügen und gut untermischen. Gut die Hälfte dieser Sahnemasse auf die Kirschfüllung streichen, den zweiten Biskuitboden darauflegen und andrücken.

  9. Die Torte mit der restlichen Sahne rundherum bestreichen und kühlstellen.

  10. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und Torte mit Sahnetupfen, Borkenschokolade und Kirschen verzieren.