Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
Schneller Käsekuchen mit Himbeersoße

Schneller Käsekuchen mit Himbeersoße

Käsekuchen und Fruchtsoße - ein Dreamteam!

Dauer

Menge

1 Springform (26 cm ø)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Käsekuchen:
1 Bio-Zitrone
125 g Rosinen
125 g Butter (oder Margarine)
375 g Diamant Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
1 kg Magerquark
25 g Grieß
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1 Päckchen Backpulver
Für die Himbeersoße:
400 g Himbeeren (vorbereitet gewogen)
185 g Diamant Gelierzauber

Zubereitung

  1. Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Saft auspressen. Rosinen waschen und trocknen.

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Quark, Grieß, Puddingpulver, Backpulver, Zitronensaft und -schale zufügen, zuletzt die Rosinen unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

  3. Bei Ober-/Unterhitze 160 °C (Umluft 140 °C) ca. 60-70 Minuten backen.

  4. Für die Soße Himbeeren waschen, verlesen und 400 g abwiegen. Zusammen mit Diamant Gelierzauber in ein hohes Gefäß geben und alles ca. 45 Sekunden mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

  5. Käsekuchen mit Soße servieren.

  6. Tipp:

    Damit sich eine Art Boden bildet, ist das Backen bei Ober-/Unterhitze empfehlenswert. Wer keine Himbeerkerne in der Soße mag, püriert die Himbeeren zunächst und passiert sie dann durch ein Sieb. Anschließend mit Diamant Gelierzauber gut verrühren.