Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch

Apfelplätzchen

Fein geschnittene Apfelscheiben in leckerem Pfannkuchenteig - das schmeckt nicht nur Kindern!

Dauer

Menge

4 Portionen

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

500 g Äpfel
Saft einer Zitrone
200 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise Salz
3-4 Eier
Bratfett
Diamant Zimtzucker

Zubereitung

  1. Mehl mit Milch glattrühren, Salz und Eier zugeben und alles gut verquirlen. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

  2. Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. In sehr feine Scheibchen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Apfelscheiben unter den Teig ziehen.

  3. Fett in einer Pfanne schmelzen, mit einem Esslöffel den Teig in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraune Plätzchen daraus backen.

  4. Noch heiß mit Zimtzucker bestreuen und warm verzehren.

  5. Tipp:

    Statt Äpfel kann man auch Blaubeeren oder Zwetschgen verwenden.