Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch

Apple-Pie mit Streuselteig

Gedeckter Apfelkuchen nach amerikanischer Art, mit schnell gemachtem Streuselteig!

Dauer

Menge

1 Tarteform

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Für den Teig:
250 g Mehl
175 g Butter (oder Margarine)
1 Stk. Salz
6 EL Eiswasser
150 g Diamant Feinster Zucker
Für die Füllung:
750 g säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
1 Bio-Zitrone
2-3 EL Diamant Feinster Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt
1 Prise gemahlener Ingwer
50 g Rosinen
2 TL Speisestärke
4-5 EL Aprikosenmarmelade
100 g Diamant Puderzucker
1 EL Wasser

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit Butter und Salz zu Streuseln verkneten. Eiswasser untermischen, kurz verkneten, und den Teig sofort in zwei etwas unterschiedlich große, runde Teigplatten ausrollen. Eine Tarteform mit der größeren Teigplatte auslegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

  2. Für die Füllung Äpfel schälen, putzen und in feine Spalten schneiden. Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Saft auspressen. Äpfel mit Zitronensaft und -schale, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Ingwer, Rosinen und Speisestärke mischen und auf den Teigboden geben.

  3. Die kleinere Teigplatte darüberlegen und die Ränder fest andrücken.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 40-50 Minuten backen.

  5. Sofort mit heißer Aprikosen-Marmelade bestreichen. Puderzucker mit Wasser zu Glasur anrühren und Pie damit überziehen.

  6. Den Apple Pie noch warm servieren.