Mutzen

Auch Muzen genannt - auf jeden Fall ein traditionelles Karnevalsgebäck aus dem Rheinland!

Dauer

Menge

20 - 30 Stück

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

60 g Butter
50 g Diamant Feinster Zucker
1 Ei
2-3 EL Rum
1 TL Backpulver
250 g Mehl
4-5 EL Milch
1 Spritzer Rosenwasser
Frittierfett oder -öl
Diamant Puderzucker-Streuer

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker, Ei und Rum gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Milch und dem Rosenwasser nach und nach unterkneten.

  2. Teig sehr dünn ausrollen, mit einem Teigrädchen oder einem Messer Rechtecke ausschneiden. Diese nach und nach im heißen Fett schwimmend bei mittlerer Hitze goldbraun ausbacken.

  3. Mutzen auf Küchenpapier abtropfen lassen und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

  4. Tipp:

    Das Öl ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. Erst dann mit dem Ausbacken beginnen.