Schön, dass Sie hier sind. Wir haben Cookies für Sie gemacht, um unsere Webseite noch geschmackvoller für Sie zu gestalten.

Datenschutzrichtlinien
Einverstanden
0 Mein Rezeptbuch

Krümelkuchen mit Aprikosen

Ein Teig für Boden und Krümel - einfacher geht's nicht!

Dauer

Menge

1 Springform (24 cm Ø)

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

300 g Mehl
3 TL Backpulver
150 g Diamant Feinster Zucker
1 Ei
100 g Butter (oder Margarine)
750 g Aprikosen
Diamant Puderzucker-Streuer

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und Ei in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen dazugeben und alles miteinander verkneten, bis sich Krümel bilden.

  2. Die Hälfte der Krümel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm ø) füllen und fest drücken.

  3. Aprikosen unten kreuzförmig einritzen, kurz in heißem Wasser blanchieren und Haut abziehen. Halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.

  4. Aprikosen auf dem Teig verteilen, dann die restlichen Krümel darauf verteilen.

  5. Bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 35-40 Minuten backen.

  6. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen.

  7. Tipp:

    Statt Aprikosen kann man auch sehr gut Kirschen, rote Johannisbeeren oder Äpfel verwenden!