Diamant Kluntje Kandis

Großer Friesen-Kandis

Kluntje Kandis erinnert an weiße Edelsteine. Seine Herstellung ist aufwändig, denn er braucht mindestens zwei Wochen Zeit bis er sich aus einer konzentrierten Zuckerlösung langsam herauskristallisiert und seine Größe erreicht hat.

Dieser Kandis wird vor allem in Ostfriesland bei der Teezeremonie verwendet. Die großen Kandisstücke lösen sich ganz langsam auf und reichen so für die traditionellen drei Tassen Tee.

Packungsinhalt: 1000 g
Diamant Kluntje Kandis

Kluntje Kandis erinnert an weiße Edelsteine. Seine Herstellung ist aufwändig, denn er braucht mindestens zwei Wochen Zeit bis er sich aus einer konzentrierten Zuckerlösung langsam herauskristallisiert und seine Größe erreicht hat.

Dieser Kandis wird vor allem in Ostfriesland bei der Teezeremonie verwendet. Die großen Kandisstücke lösen sich ganz langsam auf und reichen so für die traditionellen drei Tassen Tee.

Packungsinhalt:

1000 g

Nährwertangaben pro 100g

Energie 1700 kJ

400 kcal

Fett 0 g

davon gesättigtige Fettsäuren 0 g

Kohlenhydrate 100 g

davon Zucker 100 g

Eiweiß 0 g

Salz 0 g

Jetzt Online Bestellen

Zubereitung

Tee „Ostfriesische Art“

Die Teekanne vorwärmen und so viele Teelöffel Ostfriesen-Mischung hineingeben, wie Tassen gewünscht sind. Anschließend noch einen Extralöffel „für die Kanne“ zufügen. Nun etwas kochendes Wasser in die Kanne geben, bis die Teeblätter gerade bedeckt sind.


– Den Tee auf dem Wasserkessel oder auf einem Stövchen 3 bis 5 Minuten ziehen lassen; anschließend entsprechend der Tassenanzahl Wasser nachgießen. Dann den Tee durch ein Sieb in eine andere vorgewärmte Kanne gießen. In jede Tasse 1 bis 2 Stück Kluntje geben und den heißen Tee darauf gießen.

– Ganz vorsichtig einen Löffel Sahne zufügen. Den Tee nicht umrühren; der Kandis löst sich ganz langsam und reicht für mehrere Tassen Tee.

Häufige Fragen

Wie unterscheidet sich weißer Kandis von Zucker?

Weißer Kandis wird aus reinen konzentrierten Zuckerlösungen hergestellt, der Herstellungsprozess unterscheidet sich jedoch von dem von Zucker: Während Zucker in einem Kochprozess hergestellt wird, wächst der Kandis durch langsame Kristallisation über mehrere Wochen heran. Dadurch entstehen besonders große Kristalle, die Heißgetränke auf ganz besondere Weise süßen.

Wie wird Kandis hergestellt?

Kandis wird aus reinen konzentrierten Zuckerlösungen hergestellt. Die braune Farbe einiger Kandissorten entsteht durch Karamellisation der Zuckerlösung.

 

• Gleichförmige Kandisstücke wie weißer oder brauner Kandis und Kluntje Kandis entstehen durch Kristallisation in Bewegung. Die Zuckerlösung strömt im Kristallisationsgefäß ständig von unten nach oben und zurück und so können die Kristalle langsam wachsen, ohne zusammenzukleben.

 

• Die unregelmäßigen Kandisstücke wie Krusten Kandis oder Grümmel Kandis reifen in Ruhe. Die Zuckerlösung wird in große Wannen gegossen, beim Abkühlen setzt sich der Kandis an den Zwischenplatten ab. Wenn die Platten eine Dicke von 15 cm erreicht haben, wird der Kandis herausgebrochen und zerkleinert.

Weitere Fragen in den FAQ