Zahlen und Fakten
Das 1870 gegründete Traditionsunternehmen Pfeifer & Langen gehört zu den größten Zuckerherstellern in Europa.

Mit den Marken Diamant und Kölner vertreibt Pfeifer & Langen unterschiedliche Zuckerspezialitäten. Dazu zählen neben Puderzucker, Raffinade Zucker, Gelier- und Einmachzucker auch Produkte wie Gelierzauber, Eiszauber und Kandis. Die Pfeifer & Langen Gruppe hat 2.403 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von 1.131 Mio. Euro.

Emil Pfeifer, Eugen Langen und Valentin Pfeifer

Pfeifer & Langen

Gegründet 1870 durch die Kölner Industriellen Emil Pfeifer, Eugen Langen und Valentin Pfeifer ist Pfeifer & Langen bis heute ein Familienunternehmen. Rund 140 Jahre nach Inbetriebnahme der Zuckerfabriken Elsdorf (1871) und Euskirchen (1879) folgten die Eröffnung der Zuckerfabrik Appeldorn (1977), die Übernahme und Ausbau der Zuckerfabrik Lage (1986), die Errichtung eines Werks in Könnern/Sachsen-Anhalt (1993), die Beteiligung an der Zuckerfabrik Środa/Polen (1995) und die Übernahme der Zuckerfabrik Jülich (2006).

Innovationen

Eugen Langen zeichnete sich durch unternehmerisches Handeln und seinen herausragenden Technikverstand aus. So war er nicht nur an der Entwicklung des Ottomotors und der Wuppertaler Schwebebahn maßgeblich beteiligt, sondern erfand auch die Langen’sche Zuckerwäsche und eine neue Knippmaschine, die ein verbessertes Verfahren zum Zuschneiden von Würfelzucker gewährleistete. Dieser Erfindergeist setzte sich später im Unternehmen fort: Der seit 1965 handelsübliche Gelierzucker geht ebenso auf eine Entwicklung aus dem Hause Pfeifer & Langen zurück wie Diamant Eiszauber, mit dem Eis und damit ganz individuelle Eis-Kreationen einfach zubereitet werden können. Dazu kommen Diamant Gelierzauber, der erste Gelierzucker, mit dem sich Fruchtaufstriche ohne Kochen in Sekundenschnelle zubereiten lassen, und Diamant Gelierzucker für Gelee, ein Gelierzucker speziell für die Verarbeitung von Fruchtsäften.

Innovationen