0 Mein Rezeptbuch

Schokoladencremetorte

Mit feiner Moccasahne gefüllte Torte in kleinem Format.

Dauer

Menge

1 Springform (22 cm ø)

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

Für den Teig:
3 Eier
150 g Butter (oder Margarine)
125 g Diamant Feinster Zucker
100 g Schokolade, zartbitter (50% Kakaoanteil)
100 g Mehl
1 TL Backpulver
Für die Füllung:
3 Blatt Gelatine
100 g Kaffeeschokolade
500 g Sahne
1 EL Diamant Feinster Zucker
1 EL Rum
Zum Verzieren:
150 g Diamant Puderzucker
50 g Butter
3-4 EL weißer Rum

Zubereitung

  1. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Butter schaumig rühren, nach und nach den Zucker einrieseln lassen, dann das Eigelb unterrühren.

  2. Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen und unter den Teig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Zuletzt Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22 cm ø) füllen und glattstreichen.

  3. Bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 30-35 Minuten backen.

  4. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann einmal waagerecht durchschneiden.

  5. Für die Füllung Gelatine einweichen. Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne mit Zucker steif schlagen, dann Schokolade und Rum unterheben. Zuletzt Gelatine nach Packungsanleitung unterziehen.

  6. Die Schokoladencreme auf den unteren Boden streichen, die zweite Teigplatte darauflegen und andrücken.

  7. Puderzucker sieben, mit weicher Butter und Rum verrühren. Die Torte damit überziehen und mit der Rückseite eines Esslöffels unregelmäßige Muster eindrücken.